Read Meine Preise by Thomas Bernhard Free Online


Ebook Meine Preise by Thomas Bernhard read! Book Title: Meine Preise
The size of the: 23.44 MB
Edition: Suhrkamp
Date of issue: January 7th 2009
ISBN: 3518420550
ISBN 13: 9783518420553
The author of the book: Thomas Bernhard
Language: English
Format files: PDF

Read full description of the books:

Oft erweisen sich „Erstausgaben aus dem Nachlass“ als dürftig getarnte Beutelschneiderei – hier nicht. Meine Preise ist eine in jeder Hinsicht gelungene und von Bernhard selbst so konzipierte Zusammenstellung von Prosatexten zu Preisverleihungen, drei „Dankesreden“ und der Erklärung seines Austritts aus der Darmstädter Akademie für Sprache und Dichtung. So zeugen die Prosatexte nicht nur von Bernhards Sprachkraft, sondern auch von seinem untrüglichen Instinkt für abgründige Details und groteske Fügungen. Und seine Ansprache bei der Verleihung des Bremer Literaturpreises gehört zum philosophisch Eindringlichsten, was Bernhard je geschrieben hat.

Tatsächlich birgt das wahrlich nicht besonders dicke Buch eine erstaunliche Vielfalt. Naturgemäß enthält es „klassische“ Elemente wie Bernhards Vaterlandshass und seine gnadenlos präzise Kulturbetriebsschelte. Letztlich eindrücklicher ist aber anderes; etwa die Zärtlichkeit, mit der er nicht nur seiner geliebten Tante, sondern auch des Präsidenten der Salzburger Handelskammer, Herrn Haidenthaller, gedenkt; oder die tiefe Verehrung, mit der er von Georg Büchner spricht, ohne über ihn zu sprechen; und nicht zuletzt der Humor, mit dem er etwa die Geschichte von der Umsetzung eines Preisgeldes in einen Autokauf mit anschließender Auslandsreise und Glück bringendem Totalschaden erzählt.

„... ja, wo ist denn der Dichterling?“ fragt bei der Verleihung des Grillparzerpreises die anwesende Ministerin in die Runde – den Gemeinten, Thomas Bernhard, unmittelbar neben sich. Nicht nur an dieser Stelle fragt man sich: Warum tut sich der Autor diesen Ehrenunsinn an? Der einfachste und von Bernhard selbst angegebene Grund ist: Geld. Tatsächlich haben insbesondere die ersten Auszeichnungen Bernhard gerettet: Die Nachricht von der Ehrengabe des Kulturkreises des BDI erreichte ihn als hoch verschuldeten „hundertprozentigen Todeskandidaten“ im Lungenkrankenhaus; und der Bremer Literaturpreis riss den Autor aus einer „Existenzkatastrophe“, ermöglichte ihm den Kauf eines alten Bauernhofes und damit sein Glück der Selbsteinmauerung. Doch an anderen Stellen geißelt Bernhard seinen eigenen Lebensrettungsmaterialismus, spricht von einem „großen Leck“ in seinem Charakter und entscheidet sich schließlich, keine Preise mehr anzunehmen, sich überhaupt nicht mehr „auf den Kopf machen“ zu lassen.

Aber hätte Bernhard all die Peinlichkeiten und Demütigungen, die ihm das Geehrtwerden eingebracht hat, im Nachhinein am liebsten ungeschehen gemacht? Schwer zu sagen. Obwohl man sich kaum vorstellen kann, dass der Autor Bernhard, der sein Leben immer zum Material seiner Bücher gemacht hat, auf Sätze wie den der desorientierten Ministerin gänzlich hätte verzichten wollen. -- Roland Große Holtforth, Literaturtest



Read Ebooks by Thomas Bernhard



Read information about the author

Ebook Meine Preise read Online! Thomas Bernhard was an Austrian author, who ranges among the most distinguished German speaking writers of the second half of the 20th century.

Although internationally he's most acclaimed because of his novels, he was also a prolific playwright. His characters were oftenly working in a lifetime and never-ending major work while they deal with themes such as suicide, madness and obsession and, as Bernhard did, they use to have a love-hate relation with Austria. His prose was tumultuous but sober at the same time, philosophic in the background, with a musical cadency and plenty of black humor.

He started publishing in the year 1963, with the title "Frost". His last published work, appeared in the year 1986, was "Extinction". Some of his most well known works include "The loser" (where he ficitionalizes about Glenn Gould), "Correction" and "Woodcutters".


Ebooks PDF Epub



Add a comment




Read EBOOK Meine Preise by Thomas Bernhard Online free

Download PDF: meine-preise.pdf Meine Preise PDF